C1822 Micro brushless Outrunner 1800kv (14g)

Bilderstrecke

Den "C1822 Micro brushless Outrunner 1800kv (14g)" wollte ich mal ausprobieren ...

Hier im Grössenvergelich mit meinem 5mm Kisskatz (9g) und dem microREX220-3-3200 von Flyware

Out of the Box macht er einen guten Eindruck. Äuserlich ist er sauber verarbeitet.

 

Der integrierte Propsaver verlängert die Wellenführung wesentlich, was den Verbund mit der Glocke wieder stabiler macht.

Der Propsaver passt exact zu den GWS 4" und 5" Propeller.

... das montieren kann mit "Wurscht"-Fingern schon mal etwas knifflig werden. Wer will kann längere (Maden-) Schrauben montieren.

Der 2. Messversuch mit 2-4S

Nachdem ich 2S und 3S im leerlauf wiederholt hatte versuchte ich die lauf Hersteller mögllichen 4S zu messen.
Der YGE 12 BL und der MiniPix meldeten aber ziemliche Probleme beim hochdrehen. Die Drehzahl brach zwischenzeitlich immer wieder massiv ein zusammen mit dem Ton vermute ich, dass hier Synchronisations Probleme auftreten. Die Ströme hier lagen bereits im Bereich von 2 bis 3 A

Danach habe ich mit einem dirketen Vollgas Einsatz versucht ob der Motor doch noch darüber hinaus kommt ... Eine Rauchfahne zeigt mir die Kapitulation des Motors und der UniTest 2 ein Momentstrom von 6.8A an.

Schnelles öffnen und die von aussen und innen nur geringe Wärme lassen mich auf unbeschädigte Magnete hoffen.
Der geöffnete Motor zeigt die durchgebrannte Phase.
Es wird auch noch eine weiteres Problem sichtbar: Die Magnete liegen "regelmässig" paarweise näher zusammen. Ich denke dies ist nicht besonders ideal.

Damit hätten wir dann auch bereits wieder ein BL- Reperatur/ Umbau Projekt mehr ...

Messdaten mit DriveCalc.de visualisiert

Die Messwarte

Die bei der schnell-schnell Erfassung erhaltenen Daten, sind nicht sehr erfreulich da sie kein wirkliches Bild des Motors zeigen.
Die Werte weichen von -9.58% bis +28.7% von der errechneten Kurfe ab sind also nicht sehr aussagekräftig.

Vom Hersteller wird 2 bis 4S bei einer Last von 10A (15A kurzzeit) angegeben, DC rechnet einen max. Strom von rund 3.2A aus

Die Messserie muss wiederholt werden und zeigen danach hoffentlich eine saubere Kurve. - Daraus wurde leider nichts, an 4S durchgebrannt.